Konzeption

Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der Situationsansatz. Im Situationsansatz ist das sachbezogene Lernen in sozialen Sinnzusammenhängen das übergreifende Kennzeichen. Das bedeutet, dass der Erwerb von Wissen und Kompetenzen nur dann zum handlungsrelevanten Können wird, wenn er in realen, sinnvollen und bedeutsamen sozialen Zusammenhängen stattfindet.

Autonomie, Solidarität und Kompetenz sind grundlegende Elemente der Ziele und Inhalte von Bildungsprozessen im Situationsansatz.

Autonomie 

Das Kind macht macht sich ein Bild von sich selbst in dieser Welt. In diesem Streben nach Autonomie liegt unser Fokus auf dem einzelnen Kind in seiner Lebenswelt

Solidarität

Das Kind macht sich ein Bild von anderen in dieser Welt. In dieser Phase, in der sich Solidarität entwickelt, richtet sich unsere Aufmerksamkeit auf das Kind in der Gemeinschaft der Kindertagesstätte

Kompetenz

Das Kind erkundet und erlebt das Weltgeschehen. Bei der Aneignung von Kompetenzen schaffen wir Voraussetzungen zur Erforschung der Umwelt.